Bleaching

Ein strahlendes Lächeln, ein schöner Mund und weiße Zähne geben uns ein gutes Gefühl. Sie stehen für Sympathie und Selbstbewusstsein, für Gesundheit und Vitalität. Einen rundum gesunden Mund, der auch so aussieht, wer wünscht sich das nicht?

Natürlich weiß, ein Leben lang, bleiben tatsächlich jedoch die wenigsten Zähne. Das ist kein Wunder, werden sie doch jeden Tag größten Belastungen ausgesetzt: von der harten Nuss bis zum schwarzen Tee. Es ist also nur konsequent, Zähne nicht nur in ihrer Funktion zu erhalten, sondern auch in ihrer ursprünglichen Schönheit. Zähne weißer machen, diesen Wunsch können Sie sich jetzt mit einem Bleaching erfüllen.

Bleaching - Zahnärztin Majdani - Berlin Spandau

© Aleksandr Rybalko – stock.adobe.com

Was ist Bleaching?

Beim Bleaching und einer Zahnaufhellung gibt es verschiedene Möglichkeiten, verfärbte Zähne zu behandeln. Dabei ist entscheidend, welche Ursache die Verfärbung hat.

Manchmal kann schon eine oberflächliche Behandlung Ihre Zähne aufhellen. Eine professionelle Zahnreinigung entfernt festsitzende Ablagerungen vom Zahn. Die anschließende Politur sorgt dann für den Glanz und ein angenehm glattes Gefühl im Mund.

Eine noch deutlichere Aufhellung ermöglicht ein Bleaching. Dabei kann ein auf den Zahnschmelz aufgetragener Wirkstoff auch tief sitzende Verfärbungen auflösen und damit sogar stark betroffene Zähne bleichen.

Was sind die Ursachen für verfärbte Zähne?

Bevor Ihre Zähne ein Bleaching erhalten, sollten Sie sich unbedingt mit Ihrem Zahnarzt unterhalten. Oft scheitert ein selbst gemachtes Bleaching zuhause, weil die Ursache für Verfärbungen nicht untersucht wurde. Neben einfachen oberflächlichen Verfärbungen durch Zahnstein oder färbende Lebensmittel sind auch angeborene Verfärbungen des Zahnschmelzes häufig. Sie entstehen schon bei Entwicklung im Innern der Zähne und brauchen eine professionelle Behandlung. Verfärbungen an Zähnen können aber auch eine Vorstufe von Karies sein. Ein kurzer Besuch bei Ihrem Zahnarzt in Spandau kann also Misserfolgen und Zahnerkrankungen vorbeugen.

Wie funktioniert ein Bleaching beim Zahnarzt?

Vor einer professionellen Zahnaufhellung werden immer Zähne und Zahnfleisch gründlich untersucht, gereinigt und wenn nötig behandelt. Anschließend wird ein Wirkstoff in Form eines Gels auf den Zahnschmelz aufgetragen und verbleibt dort kurze Zeit. Der Wirkstoff durchdringt dabei die äußere Schicht des Zahns und zersetzt dort vorhandene Farbpigmente, Verfärbungen lösen sich auf. Mit UV-Licht kann die Wirkung noch verstärkt werden. Abschließend wird der Zahn mit einem pflegenden Gel nachbehandelt. Die Behandlung wird innerhalb einer Sitzung oder in mehreren Sitzungen wiederholt, bis die optimale Aufhellung erreicht ist.

Wie lange hält eine Behandlung?

Der Behandlungserfolg hängt entscheidend von der zukünftige Zahnpflege ab. Kurz nach der Behandlung nimmt der Zahn besonders leicht Farbstoffe auf, Sie sollten daher einige Tage auf färbende Lebensmittel verzichten, ebenso aufs Rauchen. Danach pflegen Sie Ihre Zähne ganz normal. Bei sorgfältiger Pflege und regelmäßiger professioneller Zahnreinigung stehen die Chancen gut, dass Ihre Zähne lange weiß bleiben.

Wann dürfen wir ein Lächeln in Ihr Gesicht zaubern?

Ihre Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Maidani & Kollegen Berlin Spandau berät Sie gern persönlich über Ihren Weg zu weißeren Zähnen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.