Empfindliche Zähne

SEmpfindliche Zähne sind keine Seltenheit. Ungefähr jeder vierte Patient leidet an diesem Symptom. Dabei muss überhaupt keine Krankheit dahinter stecken. Die Bezeichnung empfindliche Zähne bedeutet, dass die Zähne besonders sensibel auf Reize, wie Kälte oder Wärme reagieren. Die Folge sind Zahnschmerzen bei oder auch nach dem Genuss von Eis, einem Apfel oder heißen Getränken. Das kann sehr unangenehm sein. Eine erhöhte Schmerzempfindlichkeit können auch Zahnschmelzdefekte, Fissuren oder freiliegende Zahnhälse verursachen. Ebenso kann eine versteckte Karies oder eine Zahnentzündung zu einer verstärkten Sensibilität führen. Daher ist eine zahnmedizinische Untersuchung bei Ihrem Zahnarzt Spandau Dr. Mahsa Majdani besonders wichtig, um die Ursachen herauszufinden.

Schadet Schnarchen der Gesundheit?

Nach dem Ausschluss von einer Karies oder Zahnentzündung kommen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten in Betracht. Kleine Zahnschmelzdefekte sowie freiliegende Zahnhälse können mit einem fluoridhaltigen Lack versiegelt werden. Eine weitere Option ist die Abdeckung der Defekte mit einem Kunststoff. Die Versiegelung der Zähne kann auch während einer professionellen Zahnreinigung durchgeführt werden. Dabei besteht gleichzeitig die Möglichkeit, eine individuelle Ernährungsberatung für den jeweiligen Fall durchzuführen.

Denn auch durch eine angepasste Ernährung lassen sich sensible Zähne verbessern. Ebenfalls muss eine vorliegende Parodontitis, d.h. eine Erkrankung des Zahnhalteapparates, behandelt werden. Eine verstärkte Zahnempfindlichkeit kann auch durch unbewusstes Zähneknirschen verursacht werden. In diesem Fall bietet sich eine Knirscherschiene an.

Was Sie selbest unternehmen können

Sensible Zähne, wie zum Beispiel kälteempfindliche Zähne, lassen sich durch eine vollwertige und den Umständen angepasste Ernährung verbessern. Es sollte dabei auf stark säurehaltige und auch sehr harte Nahrungsmittel verzichtet werden. Ebenfalls können die Getränke temperiert genossen werden. Dabei sollten Sie auf zu viel Zucker verzichten, denn dieses kann zu einer Karies führen. Eine regelmäßige Zahnpflege ist sehr wichtig. Dabei sollte eine eher weiche Zahnbürste oder eine geeignete elektrische Zahnbürste verwendet werden. Das schont den Zahnschmelz und das Zahnfleisch.

Zahntaschen sollten regelmäßig professionell gereinigt werden. Für die Zahnzwischenräume bietet sich die Anwendung von Zahnseide oder Interdentalbürsten an. Ebenfalls sollte auf die richtige Putztechnik und die Verwendung von Zahnpasten speziell für sensible Zähne geachtet werden. Eine Ursache für empfindliche Zahnhälse ist oft auch eine falsche Putztechnik. Fragen Sie einfach Ihren Zahnarzt Majdani in Berlin-Spandau für Tipps.