Mundhygiene

Von Kindesbeinen an ist es ratsam und wichtig, sich eine umfangreiche Zahnpflege und Mundhygiene anzugewöhnen – denn dadurch legen Sie den Grundstein für eine möglichst lange Zahngesundheit. Mit einer regelmäßigen Zahnreinigung können Sie nicht nur Krankheiten und Entzündungen vorbeugen, sondern sich auch an einem strahlenden und selbstbewussten Lächeln erfreuen. Unsere Zahnarztpraxis Dr. Majdani & Kollegen in Spandau betreut Sie gern bei Fragen rund um die richtige Zahnhygiene.

Richtige Mundhygiene – so funktioniert’s

Das A und O ist es, sich regelmäßig und wirksam die Zähne zu putzen. Kindern, die gerade erst mit der Pflege ihrer Zähne beginnen, wird die KAI-Methode empfohlen. Das bedeutet, nacheinander Kauflächen, Außenflächen und Innenflächen zu putzen. Diese Technik dient als Einstieg und ist für Kinder leichter merkbar und umzusetzen.
Erwachsene können dagegen nach der Bass-Methode vorgehen: Hier beginnen Sie bei den Außenflächen des Oberkiefers und arbeiten sich über die Außenflächen des Unterkiefers und den Kauflächen systematisch zu den Innenflächen durch. Bei der Reinigung jedes einzelnen Zahns werden zugleich die Zwischenräume mitgeputzt.
Wichtig ist weiterhin, mit wenig Druck und in aller Ruhe die Zähne zu pflegen. Auch die richtige Zahnbürste, gern auch eine elektrische Zahnbürste, spielt eine große Rolle in der Mundhygiene. Bei der Wahl der Zahnputzbürste bevorzugt jeder Mensch ein anderes Instrument – sei es mit langen oder kurzen, weichen oder harten Borsten.

Zweimal täglich Zähne richtig putzen

Für eine optimale Mundpflege bietet es sich an, die Zähne zweimal pro Tag zu reinigen. Am besten putzen Sie die Zähne dabei nach dem Frühstück und dem Abendessen. Dadurch können Sie Zahnstein vorbeugen und Zahnfleischprobleme schon im Keim ersticken. Empfohlen wird außerdem die Nutzung von Zahnseide oder Interdentalbürsten. Beide Möglichkeiten der Zahnreinigung können sich bei regelmäßiger Anwendung positiv auf Ihre Zahngesundheit auswirken.

Weitere Tipps zur Mundhygiene von Ihrer Zahnärztin in Spandau

Jeder Patient kann als Zahnprophylaxe selbst noch vieles für seine individuelle Mundhygiene tun. Dazu gehört etwa die Verwendung einer Mundspülung sowie die Versorgung mit Fluorid, welches Sie etwa in entsprechender Zahnpasta finden. Es ist zudem hilfreich, auf eine zahngesunde Ernährung zu achten. Gerade Obst und Getreideprodukte sind gut für die Zähne.

Welche Möglichkeiten einer privaten Prophylaxe es noch gibt, erörtern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Termin in Ihrer Zahnarztpraxis Berlin-Spandau.